CD-Verkauf umsatzsteuerfrei?

Ist der Verkauf von Tonträgern durch Künstler steuerbefreit?

mehr


Howard Carpendale

Er ist einer der ganz Großen in der deutschen Musikbranche: Howard Carpendale (64), war gefühlt immer da,...

mehr


FG Düsseldorf

Steuerabzug bei beschränkt steuerpflichtigen Künstlern (Kopie 1)

Der Steuerabzug bei ausländischen Künstlern verstösst nicht gegen EU-Recht

 

Nach einer Entscheidung des 11. Senats des Finanzgerichts Düsseldorf (Az. 11 K 1171/09 H) verstößt der Steuerabzug bei ausländischen Künstlern, die in einer Diskothek in Deutschland auftreten, nicht gegen EU-Recht. Die deutsche Finanzverwaltung muss sich nicht darauf verweisen lassen, ihre Steuerforderung im Wege der zwischenstaatlichen Amtshilfe nach der EG-Beitreibungsrichtlinie zu realisieren. Sie könne den Betreiber der Diskothek, der den Steuerabzug nicht vorgenommen hat, in Haftung nehmen. 

 

PDF zum Download

zurück zu: Archiv / Suche