Dinner-Show und Umsatzsteuer

Teilweise ermäßigter Steuersatz bei einer Dinner-Show

mehr


Schweinevogel

Er ist Schöpfer der Comicfigur "Schweinevogel", Hausgrafiker der Band "Die Ärzte" und Art Director der...

mehr


Bundessozialgericht

KSK-Abgabe für Pressefotograf

Pressefotografen unterliegen dem Bereich "Wort" i.S. des KSVG

 

Bei der gebotenen weiten Auslegung des Begriffs der Publizistik unterfällt diesem Bereich auch der Bildjournalismus mit den Tätigkeiten als Bildjournalist, Bildberichterstatter oder Pressefotograf. Der Vorschrift des § 2 KSVG lässt sich keine Beschränkung auf Wortautoren entnehmen. Zum Begriff des Journalisten gehört nicht die Begrenzung auf Wortbeiträge. Journalistisch tätig ist, wer Informationen über das Zeitgeschehen in allen seinen Erscheinungsformen sammelt, darstellt oder würdigt. Darstellung oder Würdigung in sprachlicher Form bilden zwar die Regel; Fotografen, die sich mit aktueller Bildberichterstattung befassen, werden jedoch gleichfalls in journalistischer Weise publizistisch tätig. 

 

Die Zuordnung des Bildjournalismus und der Pressefotografie in den Bereich Wort wird bestätigt durch § 2 KSVG. Selbständige Tätigkeiten als Bildjournalist werden im Absatz 1 erfasst und einheitlich dem Bereich Wort zugeordnet. 

 

PDF zum Download

zurück zu: Archiv / Suche