Dinner-Show und Umsatzsteuer

Kein ermäßigter Steuersatz bei einer Dinner-Show

mehr


Finanzamt

medienvorsorge.de hat in einer erstmaligen bundesweiten Umfrage die Leiter aller deutschen Finanzämter...

mehr


Bundesfinanzhof

Eintrittskarten für ausländische Veranstaltungen

Verkauf von Eintrittskarten für ausländische Veranstaltungen

 

Der Verkauf von Eintrittskarten für Veranstaltungen im Ausland an ein inländisches Reiseunternehmen unterliegt als sonstige Leistung i.S. von § 3a Abs. 1 UStG der inländischen Umsatzsteuer. 

 

Der Zwischenhandel ist nach Ansicht des Bundesfinanzhofes eine sonstige Leistung, die am Sitzort des Leistenden zu besteuern ist. 

 

PDF zum Download

zurück zu: Archiv / Suche