Arbeitszimmer von Schauspielern

Häusliches Arbeitszimmer ist nicht Mittelpunkt der Tätigkeit eines Schauspielers.

mehr


Finanzamt

medienvorsorge.de hat in einer erstmaligen bundesweiten Umfrage die Leiter aller deutschen Finanzämter...

mehr


Archiv

Berufsbild
Rechtsgebiet
AKTUELLE URTEILE

Ermäßigter Steuersatz für Autorenlesung

 

Der BFH (Az. XI-R-35/12) hatte in einem Fall zu entscheiden, in dem die Klägerin Lesungen ihres Buches abhielt und die Einnahmen dem ermäßigten Steuersatz unterwarf. Das Finanzamt vertrat die...

mehr

Kein ermäßigter Steuersatz bei einer Dinner-Show

 

Die Frage, ob bei „Dinner Shows“ eine oder mehrere trennbare Leistungen vorliegen und ob eine Steuerermäßigung nach § 12 Abs. 2 Nr. 7 Buchst. a UStG in Frage kommt, war in der Vergangenheit oft...

mehr

Keine KSK-Abgabe für CSD-Veranstalter

Der Veranstalter des Berliner Christopher Street Day (CSD) muss keine Künstlersozialabgabe für Künstler, die im Anschluss an die politische Demonstration im Abendprogramm des CSD auftreten,...

mehr

Umsatzsteuersatz bei Grafik-Designern

Unter Bezugnahme auf das Ergebnis der Erörterungen mit den obersten Finanzbehörden der Länder gilt zur Anwendung des ermäßigten Steuersatzes nach § 12 Abs. 2 Nr. 7 Buchst. c UStG Folgendes:

<p...

mehr

Merchandising bei Musikband

Der Verkauf von Merchandising- Artikel durch eine Musikband in der Rechtsform einer GbR führt nicht zur Umqualifizierung der freiberuflichen Tätigkeit in eine gewerbliche Tätigkeit, wenn die...

mehr

Keine Liebhaberei bei Verlusten aus schriftstellerischer Tätigkeit

Das Finanzgericht Baden-Württemberg hat die Verluste eines Schriftstellers steuerlich anerkannt. Der Schriftsteller machte im Streitjahr 2012 Kosten für die Veröffentlichung seines Buches geltend....

mehr

Keine KSK-Abgaben für professionelle (Eis-) Tänzer in TV-Show

Das Bundessozialgericht (BSG) entschied in seinem Urteil B 3 KS 1/17 R, dass keine Künstlersozialabgaben für professionelle (Eis-) Tänzer in den TV-Shows „Let´s Dance“ und „Dancing on Ice“ zu...

mehr

Der ermäßigte Umsatzsteuersatz bei Bühnen- und Kostümbildnern

Mit dem BMF-Schreiben vom 07.02.2014 wurde Klarheit über die Anwendung des ermäßigten Steuersatzes bei Bühnen- und Kostümbildnern geschaffen.

Unter Bezugnahme auf das Ergebnis der Erörterungen mit...

mehr

Der Verkauf von Eintrittskarten unterliegt dort der Umsatzsteuer, wo die Veranstaltung stattfindet.

Durch das BMF-Schreiben vom 10.06.2013 (IV D 3 - S7117/12/10001) wurde klargestellt, dass auch bei Zwischenhändlern der Verkauf von Eintrittskarten dort der Umsatzsteuer unterliegt, wo die...

mehr

Verluste, die ein (Hobby)Autor wegen der Veröffentlichung eines Buches mit Kurzgeschichten erzielt hat, sind steuerlich nicht anzuerkennen.

Das FG Neustadt hat entschieden, dass Verluste, die ein (Hobby)Autor wegen der Veröffentlichung eines Buches mit Kurzgeschichten erzielt hat, steuerlich nicht anzuerkenn

mehr

Sozialrecht: Versicherungspflicht des werbefinanzierten Online-Journalismus

Zu den im Rahmen des Künstlersozialversicherungsgesetz zu berücksichtigungsfähigen Einnahmen "aus" einer publizistischen Tätigkeit zählen nicht nur die im unmittelbaren Zusammenha

mehr

Ermäßigter Umsatzsteuersatz: Umsätze von Ticket-Eigenhändlern

Nach dem Ergebnis der Erörterung mit den obersten Finanzbehörden der Länder unterliegen auch die Umsätze von Ticket-Eigenhändlern aus dem Verkauf von Eintrittsberechtigungen für Theater, Konzerte und...

mehr

Häusliches Übezimmers eines Orchestermusikers nur beschränkt abzugsfähig

Der 4. Senat des Finanzgerichts Baden-Württemberg hat mit Urteil vom 06.04.2011 entschieden, dass das in der eigenen Wohnung gelegene Übezimmer eines Orchestermusikers einem häuslichen Arbeitszimmer...

mehr

Modedesigner als Künstler tätig

Eine diplomierte Modedesignerin, die im Schwerpunkt Braut- und Festmoden entwirft, übt eine künstlerische Tätigkeit aus und muss in die Künstlersozialversicherung aufgenommen werden. Ihre Klage vor...

mehr

Umsatzsteuer bei Sportfotografen

Ein Sportfotograf kann für seine Umsätze den ermäßigten Umsatzsteuersatz nur nach § 12 Abs. 2 Nr. 7 Buchst. c UStG in Anspruch nehmen. Er kann sich nicht auf Art 12 Abs. 3 Buchst a Anhang H Kat. 8...

mehr

Abgabepflicht bei Werbefotografie

Nach einem Urteil des Bundessozialgerichts ist es unerheblich, ob die Fotografie als handwerkliche oder künstlerische Tätigkeit anzusehen ist. Denn nach Ansicht des Gerichtes steht die Ausbildung...

mehr

Berufsmusiker kann Kosten für häusliches Übungszimmer in voller Höhe absetzen

Ein Berufsmusiker kann die Kosten für einen zum Einstudieren von Musikstücken genutzten Raum seiner eigenen Wohnung steuerlich unbeschränkt abziehen. Die Abzugsbeschränkungen für ein häusliches...

mehr

Die Anfertigung von Tattoo-Vorlagen unterliegt nicht dem ermäßigten Umsatzsteuersatz

Mit Urteil vom 23. September 2010 zur Umsatzsteuer (Az.: 6 K 1433/08) hat sich das Finanzgericht (FG) Rheinland-Pfalz mit der Frage beschäftigt, ob die Erstellung von Tattoo-Vorlagen dem ermäßigten...

mehr

Beratung von Radiosendern gewerbesteuerpflichtig?

Die Tätigkeit eines früher u. a. jahrzehntelang als ausgebildeter Radiomoderator und Programmdirektor für verschiedene Radiosender tätigen Steuerpflichtigen, der...

mehr

Wirtschaftsgüter des Umlaufvermögens bei einem freiberuflichen Künstler

Zu dem der freiberuflichen Tätigkeit dienenden Betriebsvermögen eines Malers gehören auch die zur Veräußerung geschaffenen Bilder. Diese Bilder sind dem Umlaufvermögen zuzuordnen. Der Künstler...

mehr

Ermäßigter Steuersatz für Eintrittsgelder zu einem jährlich am selben Ort stattfindenden Volksfest

Die Eintrittsgelder für ein einmal jährlich am selben Ort veranstaltetes Fest, bei dem es zu Schaustellungen, Musikaufführungen und unterhaltenden Vorstellungen durch die beauftragten Küstler als...

mehr

Karnevalsveranstaltung eines schwul-lesbischen Vereins unterliegt dem vollen Steuersatz

Eine Anwendung des ermäßigten Steuersatzes kommt bei einer Karnevalsveranstaltung eines schwul-lesbischen Vereins nicht in Betracht, da der tatbestandliche Anwendungsbereich auf diejenigen...

mehr

Steuerbegünstigte Leistung eines Musikers

Umsätze eines Musikers auf Veranstaltungen unterliegen als Konzerten vergleichbare Darbietungen eines ausübenden Künstlers dem ermäßigten Steuersatz von 7%. Der Anwendung des ermäßigten Steuersatzes...

mehr

Wann sind Fotografen Künstler und wann Handwerker?

Für den Bereich der Fotografie ist es nach einem

<img...

mehr

Bei Durchreichung von 97 Prozent des Gewinns an Musiker sind diese selbständig

Bei einer Gesellschaft angestellte Musiker sind als selbständig anzusehen, wenn an sie ein Anteil von 97 Prozent des Gewinns durchgereicht wird.

 

In einem solchen Fall ist es unerheblich, wenn der...

mehr

Reproduzierbarkeit von Objekten im Hinblick auf die Künstlersozialversicherung

Wie das Sozialgericht neuerlich feststellte, kann die Herstellung von reproduzierbaren Objekten als Kunst im Sinne der Künstlersozialversicherung angesehen werden. Dies ergibt sich nach Ansicht der...

mehr

Umsatzsteuer bei Choreographie- und Regieleistungen

 

Die Entscheidung, ob ein Choreograph steuerermäßigte Umsätze nach § 12 Abs. 2 Nr. 7 Buchst. c UStG ausführt, ist in der Praxis nicht immer einfach.

 

Das Finanzgericht Düsseldorf entschied in...

mehr

Umsatzsteuerfreie Leistungen durch Musiker

Mit Urteil vom 18.02.2010 hat der BFH entschieden, dass auch einzelne Musiker umsatzsteuerfreie Leistungen erbringen können. Nach dem Umsatzsteuergesetz sind nicht nur die Leistungen der Orchester,...

mehr

Bewirtungskosten: Nachweis durch Eigenbeleg

Wie das Finanzgericht Düsseldorf entschied, liegen ordnungsgemäße Nachweise vor, wenn der Steuerpflichtige Eigenbelege mit nachfolgenden Angaben erstellt. Wurde dabei der Bewirtende im...

mehr

Ehemalige Selbständige sind nach Aufnahme einer Beschäftigung mindestens drei Jahre lang versicherungspflichtig in der GKV

Die durch das GKV-Wettbewerbsstärkungsgesetz eingeführte "Wartezeit", nach der abhängig Beschäftigte mit einem Einkommen über der jeweils für sie geltenden Jahresarbeitsentgeltgrenze erst...

mehr

Kein automatisches Zurückbehaltungsrecht bei fehlerhaften Rechnungen

Ein Rechnungsempfänger kann die Bezahlung einer Rechnung nur verweigern und auf eine neue Rechnung bestehen, wenn ihm aus der fehlerhaften Rechnung ein ihm zustehender Vorsteuerabzug verloren gehen...

mehr

Big-Brother-Gewinne sind einkommensteuerpflichtig

Das Preisgeld des Gewinners einer Big-Brother-Staffel unterliegt der Einkommensteuer. Dies hat der 15. Senat des Finanzgerichts Köln sowie in zweiter Instanz der IX Senat des...

mehr

Steht bei unzutreffend ausgewiesenem Steuersatz der Vorsteuerabzug zu?

Weist der Rechnungsaussteller in einer Rechnung den Regelsteuersatz von 19% aus, obwohl die Leistung dem ermäßigten Steuersatz von 7% unterliegt (z.B. ein Graphiker berechnet seine Graphikleistung,...

mehr

Aufteilung der Aufwendungen für eine gemischt veranlasste Reise

Der Große Senat des BFH hat seine Rechtsprechung im Hinblick auf Reisekosten geändert. So können Aufwendungen für die Hin- und Rückreise bei gemischt beruflich und privat veranlassten Reisen...

mehr

Liebhaberei bei nebenberuflich ausgeübter künstlerischer Tätigkeit

Eine nebenberuflich ausgeübte künstlerische Tätigkeit ist als steuerlich unbeachtliche Liebhaberei anzusehen, wenn der Steuerpflichtige über Jahre hinweg Verluste erzielt, nur an wenigen...

mehr

Anwendung des ermäßigten Steuersatzes auf Umsätze von Zauberkünstlern

Eine die Zauberei ausübende Künstlerin erbringt eine einer Theatervorführung vergleichbare Darbietung, die dem ermäßigten Umsatzsteuersatz unterliegt. 

 

Unter dem Begriff der Theatervorführung...

mehr

Verkauf von Eintrittskarten für ausländische Veranstaltungen

Der Verkauf von Eintrittskarten für Veranstaltungen im Ausland an ein inländisches Reiseunternehmen unterliegt als sonstige Leistung i.S. von § 3a Abs. 1 UStG der inländischen...

mehr

Selbständige Musiklehrer: Unterrichtsleistungen steuerfrei

Wird einem selbständig tätigen Musiklehrer nach Bestandskraft des Umsatzsteuerbescheides eine Bescheinigung darüber erteilt, dass seine Unterrichtsleistungen auf einen Beruf ordnungsgemäß vorbereiten...

mehr

Die Juroren von "DSDS" sind Unterhaltungskünstler i.S. des KSVG.

Wie das Bundessozialgericht entschieden hat, haben die produzierenden Fernsehsender Künstlersozialabgaben auf die Honorare bei sog. sachbezogenen TV-Unterhaltungen (DSDS, Big Brother, Germany´s next...

mehr

Die Vorsteuerpauschalierung erfordert Zuordnung zu Berufsgruppen

Aus Vereinfachungsgründen ist es für bestimmte Berufsgruppen bei annähernd gleichen Verhältnissen möglich, Vorsteuerbeträge nach Durchschnittssätzen zu berücksichtigen.  

 

Die...

mehr

Unternehmereigenschaft eines "festen freien Mitarbeiters" einer Rundfunkanstalt

Nach Ansicht des BFH sind Unternehmer nach § 2 UStG selbständig tätig und daher im Regelfall nicht sozialversicherungspflichtig. Gesetzlich geschuldete Sozialversicherungsbeiträge können insoweit...

mehr

Ist der Webdesigner Freiberufler?

Das Finanzgericht Münster kam in seiner Entscheidung vom 19.06.2008 zu dem Ergebniss, dass Webdesigner eine künstlerische Tätigkeit im Sinne des § 18 EStG ausüben.

 

Das Berufsbild des Webdesigners...

mehr

Ermäßigter Steuersatz für Stadtführung in historischem Kostüm

Für Stadtführungen, die in historischem Kostüm als sog. Erlebnisführung druchgeführt werden, kann der ermäßigte Umsatzsteuersatz nicht beansprucht werden. Nach § 12 UStG ermäßigt sich die...

mehr

Flügel für 30.000 Euro als Arbeitsmittel einer vollzeitlichen Musiklehrerin

Ein in gebrauchtem Zustand für 30.000 Euro erworbener Flügel kann für eine vollzeitlich als Musiklehrerin tätige Steuerpflichtige ein Arbeitsmittel darstellen.

 

Voraussetzung ist, dass der Flügel...

mehr

Hat der Zusammenschluss von Künstlern Auswirkung auf die Anerkennung als Künstler?

Die meist in Form einer GbR betriebene Personengesellschaft gilt nach Rechtsprechung des BFH nur dann als künstlerisch, wenn sämtliche Gesellschafter die Merkmale eines künstlerischen Berufs...

mehr

Die Vorverkaufsstelle als Vermittler zwischen Konzertbesucher und Veranstalter

Sind die Vorverkaufsstellen nach der vertraglichen Vereinbarung mit dem

Konzertveranstalter darin festgelegt, zu welchem Preis sie die

Konzertkarten an die Besucher zu verkaufen haben und steht...

mehr

Ist die Künstlersabzugsteuer auf Vergütungen für Musikanlagen einzubehalten?

Die Zurverfügungstellung der bei Konzerten einer ausländischen Musikgruppe erforderlichen Hilfsmittel (Licht und Ton) sowie die Tätigkeiten ausländischer Bühnentechniker stellen keine mit der...

mehr

Bandleader und KSK-Abgabepflicht

Das Sozialgericht Köln hatte den Fall zu entscheiden, ob der Leiter einer Big Band, der aus einer Vielzahl von Musikern verschiedene Formationen zusammenstellte, für die an die mitwirkenden Künstler...

mehr

Pflicht eines gemeinnützigen Musikvereins zur Abführung von Künstlersozialabgaben

Ein gemeinnütziger Musikverein unterliegt wegen des Betriebs eines Laienorchesters auch dann der Pflicht zur Abführung der Künstlersozialabgabe, wenn das gemeinsame Musizieren in erster Linie der...

mehr

Ist der Verkauf von Tonträgern durch Künstler steuerbefreit?

Die Frage der Besteuerung des Verkaufs von Tonträgern durch Künstler war Gegenstand einer Erörterung des Bundesministeriums der Finanzen mit den Finanzbehörden der Länder. Danach ist der Verkauf...

mehr

Setzt der Antrag auf Umsatzsteuerbefreiung Professionalität des Theaters voraus?

Nach Ansicht des Bundesverwaltungsgerichts lassen weder der Wortlaut noch der Zweck von § 4 Nr. 20 Buchst. a UStG den Schluss zu, dass die Steuerbefreiung nur solchen Einrichtungen zugute kommen...

mehr

Schauspieler ist abhängig beschäftigt, wenn er für die gesamte Aufführungszeit an das Theater gebunden ist

Da der Abgrenzungskatalog der Spitzenorganisation der Sozialversicherung keine Bindungswirkung entfaltet, hatte das Landessozialgericht zu entscheiden, ob bei einem Schauspieler, der für eine...

mehr

Häusliches Arbeitszimmer ist nicht Mittelpunkt der Tätigkeit eines Schauspielers.

Die Aufwendungen für das häusliche Arbeitszimmer eines Schauspielers können nicht in unbeschränkter Höhe bei den Einkünften als Betriebsausgaben berücksichtigt werden. Das häusliche Arbeitszimmer...

mehr

Versicherungspflicht eines selbständigen Musiklehrers in der gesetzlichen Rentenversicherung

Nach dem Sozialgesetzbuch sind selbständig tätige Lehrer und Erzieher in der gesetzlichen Rentenversicherung versicherungspflichtig, wenn sie im Zusammenhang mit ihrer selbständigen Tätigkeit keinen...

mehr

Voraussetzungen einer "ähnlichen Darbietung" i.S.v. §§ 49, 50a EStG

Eine ähnliche Darbietung i.S. v. § 49 Abs. 1 Nr. 2 Buchst. d, § 50a Abs. 4 Satz 1, Nr. 2 EStG liegt jedenfalls dann vor, wenn die Darbietung zum Grenzbereich der ausdrücklich genannten...

mehr

Ermäßigter Umsatzsteuersatz für Originalerzeugnisse eines Bildhauers

Originalerzeugnisse der Bildhauerkunst sind höchstpersönliche Schöpfungen, mit denen der Künstler einem ästhetischen Ideal Ausdruck verleiht. Diese Voraussetzung ist nicht erfüllt, wenn sich der...

mehr

Ausländische Fotomodelle, die kurzfristig in Deutschland tätig werden, können selbständig sein.

Da die Models nur jeweils äußerst kurzfristig in Deutschland tätig waren, ist die Arbeitnehmereigenschaft regelmäßig eher zu verneinen als zu bejahen. Die Models sind weniger in den Betrieb des...

mehr

Regisseur und Kameramann nicht lohnsteuerpflichtig?

Die Frage, wer Arbeitnehmer ist, ist nach Rechtsprechung des BFH nach dem Gesamtbild der Verhältnisse zu beurteilen. Eine Würdigung nach dem Gesamtbild bedeutet, dass die für und gegen ein...

mehr

Auch im Rundfunkbereich ist von den für das Arbeitsrecht entwickelten Merkmalen abhängiger Arbeit auszugehen.

Nach Rechtsprechung des Bundesverfassungerichtes gehören zu den programmgestaltenden Mitarbeiter diejenigen, die "typischerweise ihre eigene Auffassung zu politischen, wirtschaftlichen,...

mehr

Location Scout ist keine künstlerische Tätigkeit im Sinne der Künstlersozialversicherung

Bei einem aus unterschiedlichen Tätigkeiten zusammengesetzten Berufsbild kann nach Ansicht des Landessozialgerichts Berlin nur dann von einer künstlerischen Tätigkeit ausgegangen werden, wenn...

mehr

Besteuerung beschränkt steuerpflichtiger Künstler innerhalb der EU

Ein im Ausland wohnender Künstler ist bei einem Auftritt in Deutschland mit seinem Honorar beschränkt einkommensteuerpflichtig. Die Steuer wird vom Veranstalter unmittelbar bei Auszahlung des...

mehr

Einordnung der Tätigkeit einer Moderatorin für einen Verkaufssender als Freiberuflerin

Die zu Werbezwecken ausgeübte Tätigkeit der Moderatorin eines Verkaufssenders erreicht nicht die für eine künstlerische freiberufliche Tätigkeit erforderliche Gestaltungshöhe und ist daher als...

mehr

Künstlereigenschaft einer Tanzlehrerin für Tango Argentino

Der Beruf des Argentinischen Tango-Tänzers ist rechtlich nicht geregelt. Im entschiedenen Fall stellte das Gericht fest, dass es sich bei den Tanzauftritten um Tätigkeiten aus dem Bereich der...

mehr

Versicherungspflicht einer Übersetzerin in der KSVG

Das Bundessozialgericht stellte fest, dass es sich bei der Übersetzung von Werbebroschüren nicht um eine publizistische Tätigkeit handelt. Zwar ist der Begriff der Publizistik gemäß der ständigen...

mehr

Laufen auf dem Laufsteg und Ausziehen reicht für künstlerische Tätigkeit nicht aus

Die Richter des Finanzgerichts Münster hatten sich mit der Frage zu beschäftigen, ob die Tätigkeit einer Striptease-Tänzerin als künstlerische Tätigkeit einzustufen sei.

 

Das Finanzgericht sah dies...

mehr

Ermäßigter Steuersatz für die Durchführung von Techno-Konzerten

Unter Konzert im Sinne des Umsatzsteuergesetzes (§ 12 Abs. 2 Nr. 7a UStG) sind nach der höchstrichterlichen Rechtsprechung Aufführungen von Musikstücken zu verstehen, bei denen Instrumente und/oder...

mehr

Bei der Tätigkeit von Webdesignern handelt es sich um eine künstlerische Tätigkeit

In dem inzwischen über 30 Jahre alten Künstlerbericht der Bundesregierung wird der Beruf des Webdesigners naturgemäß nicht erwähnt, da es sich Tätigkeit im Jahr 1975 noch nicht gab. Im Bereich...

mehr

Künstlersozialabgabepflicht beim Betreiben einer Ausbildungseinrichtung

Für den Inhaber einer Ausbildungseinrichtung für künstlerische Tätigkeiten besteht dem Grunde nach Künstlersozialabgabepflicht. Die Einbeziehung der Lehre von Kunst in das KSVG entfällt nicht bereits...

mehr

Tätigkeitsmittelpunkt einer Konzertpianistin

Die Richter sind der Überzeugung, dass die Tätigkeit einer Konzertpianistin qualitativ ganz wesentlich durch ihre auswärtigen Auftritte und Konzete geprägt wird. Ein Instrumentalsolist, der seine...

mehr

Handelt es sich bei der Tätigkeit eines Visagisten um eine künstlerische Tätigkeit?

In der höchstrichterlichen Rechtsprechung wurde bislang noch nicht geklärt, ob die Tätigkeit eines Visagisten der eines Maskenbildners gleichsteht. Dies ist jedenfalls der Fall, wenn sie -...

mehr